Um ein bisschen Werbung über unsere Plattformen, wie Facebook und unsere Website zu machen, kam der Lange da drauf, eine Leuchtschrift zu besorgen. Diese wurde an beiden Seiten des Bowas installiert und mit viel Text versorgt. Inklusive dem Grund der aktuellen Tour, weil ständig fragen aufkamen, was das denn gerade für ne Tour wäre. Leider auch nicht viele Bilder... Klappte. Gut :-)

modis 2013 20160805 1250515066

Bis Anfang 2013 hielten wir uns mit einem Akkubetrieben Radio inkl. AUX Eingang über Wasser. Funktionierte auch lange gut. Leider wurde die Leistung immer geringer. Also wurde aus Holz, vielen Winkeln, 2 Boxen, einem Autoradio, einer Radioantenne und viel Einfallsreichtum eine Musiksäule gebaut. Da musste dann auch noch die Autobatterie für den Strom verbaut werden. Nach ca. 2 Monaten Bauzeit war das Projekt fertig und funktionierte richtig gut zum Leidwesen der Anwohner, die des Öfteren mal geweckt wurden von uns ;-)

modis 2012 20160805 1653609888

In der dunklen Jahreszeit war es immer schwierig, diverse Dinge im Bowa zu finden, weil dunkel... Drum wurde ein LED-Streifen verklebt, der für ausreichend Beleutung sorgte... Moin

bollerwagen 2013 004 20200413 1353450269

Die Elektronik nahm auch vor uns keinen Halt... Ein Kilometerzähler, ein Voltmeter zur Kontrolle der Batterie, ein bisschen Licht und das Logbuch sollten möglichst sichtbar untergebracht sein. Also wurde aus Plexiglas, ein wenig Alu und Stahl eine Pyramide mit Werder W an der Spitze gebaut. Das alles mit Klappmechanismus, damit man auch ran kam. Dazu dann noch ein paar Leuchtioden, damit es auch im Dunkeln schick aussieht ;-)

modis 2012 20160805 1020026282